Schmuckpflege selbst gemacht , oder durch den Fachmann Reinhard Maria Damisch.

Uhren, Ringe & Schmuck Juwelier KREMO kreativ modern in Salzburg übernimmt Fachgerecht Schmuckpflege Ihrer Schmuck & Wertsachen wie Münzen.
Schmuckpflege Reinhard Maria Damisch Uhren & Schmuck KREMO kreativ modern

Wie pflege ich meinen Schmuck?
Im Zweifelsfalle kommen Sie zu uns! Wir reinigen Ihren Schmuck und Ihre Uhren professionell und mit liebe!
Die Wunden der Zeit zeigen sich bei Schmuckstücken durch ihre trübe Brillanz. Mithilfe ein paar einfacher Tricks funkeln die bezaubernden Stücke wieder wie am ersten Tag. Und fast alles, was Sie dazu brauchen, finden Sie in Ihren Haushaltsutensilien.
Bei den nachfolgenden Hinweisen handelt es sich um unverbindliche, allgemeine Empfehlungen. Die Anwendung erfolgt auf eigenes Risiko und es kann für deren Richtigkeit und Erfolg keine Haftung übernommen werden. Bitte beachten Sie, dass im Zweifel immer eine fachgerechte Reinigung über den Juwelier empfehlenswert ist.

Reinhard Maria Damisch Uhren & Schmuck KREMO kreativ modern Schmuckpflege Salzburg

 

Reinigung von Diamantschmuck dh Schmuckpflege :
Sie benötigen:
·eine weiche Zahnbürste,
·eine kleine Schale,
·mildes Spülmittel
·und ein Leinen- oder Brillentuch oder noch besser ein gutes sauberes Gold-/ Silberputztuch.
Füllen Sie die Schale mit etwas Spülmittel und legen Sie Ihr Schmuckstück in die Flüssigkeit. Mit der weichen Zahnbürste behandeln Sie anschließend auch vorsichtig die Rück- und Innenseite. Und schon nach kurzer Zeit erstrahlt Ihr Schmuckstück wieder in neuem Glanz. Zuletzt spülen Sie es mit warmem Wasser ab und trocknen es mit einem Leinen- oder Brillentuch oder Gold-/ Silberputztuch.
Verwenden Sie nie aggressive Flüssigkeiten oder andere gute Tipps wie Zahnputzcremen, ua….Ihr Schmuck und Ihre Uhren können dadurch oxidieren und zerkratz werden. Steine können dadurch defekt (Blind, andere Farben….) werden.
Reinhard Maria Damisch Salzburg Uhren & Schmuck Juwelier KREMO kreativ modern Salzburger Schmuckpflege
Perlenschmuck Pflege:
Solange die Perle auf dem Meeresgrund liegt, gibt die Muschel ihr Schutz. Sobald sie dann allerdings Teil eines prachtvollen Schmuckstückes ist, erwarten sie viele Gefahren. Beachten Sie als Perlschmuckträgerin einige Hinweise zum Schutz der Perle, so werden sie noch lange Freude an ihr haben:
Aufbewahrung:
·         getrennt von anderen Schmuckstücken (Kratzgefahr)
·         nicht in der Nähe der Heizung oder in der prallen Sonne (Austrocknungs- und Verfärbungsgefahr)
Tragen von Perlschmuck:
·         nicht während der Dusche oder dem Bad (gilt auch für Schwimmbäder und Meerwasser)
·         nicht während dem Schminken, Frisieren und Eincremen
·         nicht bei Haus- oder Gartenarbeit
Reinigung von Perlenschmuck:
Sie benötigen:
·         eine kleine Schale,
·         ph-neutrales Spülmittel
·         und ein Wolltuch.
Füllen Sie die Schale mit lauwarmem Wasser und legen Sie Ihr Schmuckstück für 15 Minuten hinein. Geben Sie anschließend ph-neutrales Spülmittel in äußerst geringer Dosierung hinzu und entfernen Sie vorsichtig den entstandenen Schmutz. Das Stück mit Wasser abspülen, bevor Sie es dann auf ein Wolltuch für mindestens 24 Stunden zum Trocknen legen.
Je nach Tragehäufigkeit können Sie dies 3 Mal im Jahr wiederholen. Zum Erhalt des Glanzes kann man die Perlen auch alle paar Jahre vorsichtig mit Olivenöl einreiben.
Reinigung von Farbedelsteinen:
Um wertvolle Farbedelsteine zu reinigen, benutzen Sie am besten ein lauwarmes, feuchtes Tuch ohne Reinigungsmittel. Die Edelsteine sind leicht zerbrechlich und sollten keiner zu langen Sonneneinstrahlung, keinen Chemikalien und harten Schlägen ausgesetzt werden.
„Saugende“ Steine sollten nur durch den Profi gereinigt werden (Opale, Koralle…)
Reinigungstücher:
Nach dem Reinigen sollten Reinigungstücher (Wolltuch, Leinen- oder Brillentuch oder Gold-/ Silberputztuch) immer gut getrocknet werden und dann in einem Gefäß oder Plastiksack staubfrei aufgehoben werden. Sie zerkratzen sonst Ihren Schmuck oder Ihre Uhren!!!!
Reinigungsflüssigkeiten:
Gehen sie sorgsam mit Reinigungsflüssigkeiten um. Bewahren Sie diese immer unerreichbar für Kinder und versperrt auf. Diese Reinigungsflüssigkeiten sind hochgiftig und unterliegen dem
Österreichischen Giftgesetz (Umgang mit Giftstoffen) in der jeweils letztgültigen Fassung.